Im Schnee

Berlin im Winter

Schön liegt sie da, die große Stadt, zugedeckt mit einem weißen Mantel.
Der Asphalt verschwindet darunter und auch die Dächer haben sich weiße Mützen angezogen.

Man selbt sucht Wärme, die Kinder haben Spaß: Schneeballschlachten und Schlittenfahrten mit roten Wangen. Ich hätte nicht gedacht, dass es das auch hier in den Häuserschluchten gibt.

Manch miesgelaunter Mensch verflucht es schon: die Kälte, den Schnee, das Eis. Er versteht wohl nicht mehr das Besondere zu sehen, die Einzigartigkeit die sich uns gerade zeigt.

Auch ich kraksel mir meinen Weg über die Schneedünen und Schlittschuhbahnen auf den Bürgersteigen,
auch mir ist kalt. Aber ich fluche nicht, genieße es: die Ruhe, die Schönheit, die Andersartigkeit des winterlichen Moments.

Mit einem Lächeln betrachte ich die Decke aus Schnee.
Berlin, auch in weiß bist du wunderschön.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s