Ich wünsche mir einen Mantel, der die Welt warm hält

Winter, Feld, Schnee
Ich habe kürzlich meinen Wintermantel an die Flüchtlingshilfe gespendet. Sieben Jahre hat er mir treu gedient, mich warm gehalten, vor Regen, Schnee und Wind geschützt. Wahrscheinlich hätte er das auch noch viele weitere Jahre getan, denn er war noch bestens in Schuss und auch nicht unbedingt aus der Mode gekommen.
Trotzdem habe ich ihn weggegeben. Weil ich weiß, dass ihn jemand anderes dringender braucht als ich, weil diese Person ohne einen Mantel, ohne ihren Besitz hergekommen ist, weil ich noch einen anderen Mantel habe, der mich warm halten kann und lieber den unpraktischeren trage, als zu wissen, dass es da draußen jemand ohne einen gibt.
Ich wünschte, ich hätte einen Mantel für alle Menschen, die gerade keinen haben. Ich wünschte, ich könnte alles so einfach mit allen teilen, damit es denen, die leiden, hungern und frieren etwas besser geht.
Ich wünschte, ich hätte einen Mantel, der die Welt warm hält. Einen riesigen Mantel, gefüttert und mit Kapuze. Der die Welt und alle auf ihr schützt und zeigt, wie Nächstenliebe Wärme schenkt.
Leider sind meine Mittel beschränkt. Ich hatte nur diesen einen Mantel abzugeben und ich gab noch vieles mehr. Trotzdem werde ich wieder geben.
Denn ganz vielleicht, wenn wir alle etwas gäben, dann wäre das Ergebnis sogar besser als so ein riesiger Mantel.

Bitte helft denen, die Hilfe benötigen – besonders jetzt in den kalten Tagen!
Zum Beispiel durch Blogger für Flüchtlinge (http://www.blogger-fuer-fluechtlinge.de)
und One Warm Winter -Kleidung für Obdachlose  (http://www.onewarmwinter.org)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s